Berufe Wellness und Fitness

Der Spa Manager ist der Leiter der Spa- und Wellness-Abteilung im Hotel. Dazu gehören die Einrichtungen wie Schwimmbäder, Saunen, Behandlungsräume, Fitnessraum und Bewegungsräume. Er verantwortet die Angebotsgestaltung in den Bereichen Kosmetik, Massage, Physiotherapie und Sport.

Er stellt die erfolgreiche Umsetzung aller konzeptionellen Vorgaben sicher und ist der Gastgeber im gesamten Wellnessbereich.

Der stellvertretende Spa Manager verantwortet gemeinsam mit dem Spa Manager die Spa- und Wellness-Abteilung im Hotel. Dazu gehören die Einrichtungen wie Schwimmbäder, Saunen, Behandlungsräume, Fitnessraum und Bewegungsräume.

Gemeinsam mit dem Spa Manager verantwortet er die Angebotsgestaltung in den Bereichen Kosmetik, Massage, Physiotherapie und Sport. Er stellt die erfolgreiche Umsetzung aller konzeptionellen Vorgaben sicher und ist ebenfalls der Gastgeber im gesamten Wellnessbereich.

Der Spa Rezeptionist ist verantwortlich für das perfekte Wohlfühlerlebnis im Wellnessbereich. Er steuert und organisiert die Termine für Gäste und Mitarbeiter und stellt jederzeit den reibungslosen Ablauf in der gesamten Abteilung sicher.

Darüber hinaus sorgt er für einen in allen Bereichen ordentlichen und sauberen Spa Bereich, sodass die Wohlfühlatmosphäre jederzeit gegeben ist.

Die Berufsbezeichnung Masseur und medizinischer Bademeister steht für einen Gesundheitsfachberuf, bei dem Therapien wie Massagen, Elektrotherapien oder Bäder zur Anwendung kommen. Im Rahmen des ganzheitlichen Wellnesskonzeptes im Spa wird eine Vielzahl an Anwendungen mit unterschiedlicher Wirkung angeboten.

Bei den ausgleichenden Programmen steht das gesamte seelische, organische und körperliche Gleichgewicht im Mittelpunkt. Das Angebot umfasst klassische Massagen bis hin zu Ganzkörperpackungen.

Physiotherapeuten sind Experten für alle möglichen Belange rund um den menschlichen Bewegungsapparat. Sie arbeiten präventiv und beugen durch therapeutische Maßnahmen gesundheitlichen Schäden vor. Ebenfalls beheben sie koordinative Einschränkungen, die durch Krankheiten oder Verletzungen verursacht wurden.

Die Berufsbezeichnung Physiotherapeut steht für einen Gesundheitsfachberuf, bei dem Therapien wie Gymnastik, Massagen, Wärme-, Hydro- und Elektrotherapien zur Anwendung kommen.

Im Rahmen des ganzheitlichen Wellnesskonzeptes im Spa wird eine Vielzahl an Anwendungen mit unterschiedlicher Wirkung angeboten. Bei den ausgleichenden Programmen steht das gesamte seelische, organische und körperliche Gleichgewicht im Mittelpunkt. Das Angebot umfasst klassische Massagen bis hin zu Ganzkörperpackungen.

Das Fachgebiet der Kosmetiker/innen sind alle verwöhnenden Anwendungen, die die Kraft und Ausstrahlung der Persönlichkeit unserer Gäste fördern. Unter dem Motto: „Schönheit natürlich genießen“ sind die Kosmetiker/innen für alle kosmetischen- und Wohlfühlbehandlungen verantwortlich.

 

Im Aufgabenbereich des Fitnesstrainers stehen Sport und Gesundheit im Fokus. Sie vermitteln die richtigen Trainingsmethoden zur Steigerung der körperlichen Ausdauer, des Wohlbefindens und zur Prävention und Rehabilitation. Das Aufgabengebiet des Fitnesstrainers ist vielfältig.

Er hilft dabei, Gewicht zu reduzieren, gesundheitliche Beschwerden zu lindern, gezielt die körperliche Leistungsfähigkeit zu verbessern und die Koordination zu schulen.

Ausgezeichnet!

Relax Guide 2019
Aura
Holidaycheck
Ausgewähltes Tagungshotel zum Wohlfühlen
Tüv Rheinland zertifiziert
Fair Job Hotels
HR Award