Fitnesstrainer/in

Individuelle Trainingskonzepte im Fokus.

Aufgaben im Allgemeinen

Im Aufgabenbereich des Fitnesstrainers stehen Sport und Gesundheit im Fokus. Sie vermitteln die richtigen Trainingsmethoden zur Steigerung der körperlichen Ausdauer, des Wohlbefindens und zur Prävention und Rehabilitation. Das Aufgabengebiet des Fitnesstrainers ist vielfältig. Er hilft dabei, Gewicht zu reduzieren, gesundheitliche Beschwerden zu lindern, gezielt die körperliche Leistungsfähigkeit zu verbessern und die Koordination zu schulen. Der Fitnesstrainer unterrichtet verschiedene Fitnesssportarten und berät über eine gesunde, ausgewogene und aktive Lebensweise. Fitnesstrainer sind in der Lage, individuell abgestimmte Trainingskonzepte zu entwickeln, Fehlbelastungen zu vermeiden und so einen wohltuenden Fitnessaufbau zu gewährleisten. Trainiert wird im Einzeltraining oder in Gruppenkursen. Unter Anwendung spezifischer Kenntnisse in Anatomie, Physiologie und Sporternährung müssen passgenaue Trainingspläne erstellt werden. Je nach Arbeitsort weisen sie in Trainingsgeräte ein oder erklären freie Übungsformen.

Die aufbauenden Anwendungen sind das willkommene Aufwachprogramm für den Körper und werden durch Masseure, Physiotherapeuten und Fitnesstrainer durchgeführt. Das Ziel ist, die Bewegung lustvoll zu entdecken. Im Bereich Nachhaltigkeit werden Behandlungen oder auch Kurse angeboten, die die Vitalität der Gäste achtsam bewahren sollen.

Fitnesstrainer werden intensiv in die Angebotspalette eingearbeitet und gewährleisten jederzeit einen hohen Qualitätsstandard durch die professionelle Durchführung aller Trainingseinheiten. Dies erfordert ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen, aber auch Eigeninitiative, Flexibilität und Organisationsvermögen sowie Kreativität. Die Arbeitsweise und das Verhalten der Fitnesstrainer sollen den hohen Ansprüchen der Gäste gerecht werden. Das heißt, die freundliche, professionelle und kompetente Behandlung des Gastes ist selbstverständlich. Die Fitnesstrainer unterstützen die höfliche, aufmerksame und hilfsbereite Atmosphäre im Hotel.

Arbeitsorganisation

Der Fitnesstrainer ist für die Ordnung und Sauberkeit in seinem Arbeitsbereich verantwortlich. Dazu zählen die Kabinen, aber auch die Fitnessräume sowie die Bewegungs- und Ruheräume. Die Vorbereitung der Fitnessräume gemäß den Qualitätsstandards ist sehr wichtig. Ebenfalls unterstützt der Fitnesstrainer das Spa Management bei der Durchführung von Inventuren und die Spa Rezeptionisten bei der Empfehlung von Trainingseinheiten und der optimalen Auslastung. Die Kontrolle von allen im Einsatz befindlichen Geräten und die unverzügliche Meldung an das Spa Management sind selbstverständlich. Der Fitnesstrainer ist dem Spa Manager unterstellt.

Fitnesstrainer - Ritter von Kempski Privathotels

Einzelaufgaben

Zu den vielfältigen und abwechslungsreichen Aufgaben eines Fitnesstrainers zählen unter anderem nachfolgende Tätigkeiten:

  • Erstellung von individuellen Trainingsplänen
  • Anleitung der Gäste an Kraft- und Ausdauergeräten sowie im Freihanteltraining
  • Ausführung von Beweglichkeitstrainings
  • Überprüfung des Fitnessniveaus der Gäste
  • Überprüfung der Zielerreichung der Gäste
  • Motivation der Gäste in der Trainingspraxis
  • Gruppenkurse anleiten
  • Servicemitarbeit im Wellness- und Fitnessbereich

Alle Trainingseinheiten sind bezüglich des Ablaufes und der Wirkweise in Form von Arbeitsanweisungen standardisiert. Die Einhaltung ist eine Selbstverständlichkeit. Da jeder Kunde andere Voraussetzungen und Ziele hat, erstellt der Fitnesstrainer individuelle Trainingskonzepte und weist die Kunden einzeln in diese ein. Dabei beachtet er Vorkenntnisse und bisherige Erfahrungen der Kunden und berücksichtigt im Besonderen akute oder in der Vergangenheit liegende Verletzungen und Krankheitsbilder. Da hierbei mit besonderer Sorgfalt gearbeitet werden muss, bilden themenspezifische sowie medizinische Fachkenntnisse des Fitnesstrainers eine wichtige Grundlage. Zusätzlich zu der Einzelberatung führt der Fitnesstrainer je nach Ausbildungsschwerpunkt Gruppenkurse durch. Diese können gesundheitsorientiert - wie zum Beispiel Wirbelsäulengymnastik oder auch leistungsorientiert sein.

 

Fitnesstrainer - Ritter von Kempski Privathotels
Fitnesstrainer - Ritter von Kempski Privathotels

Persönliche Anforderungen

Der Beruf des Fitnesstrainers ist ein Aus- oder Weiterbildungsberuf und baut meist auf bereits erlernte Berufe wie Physiotherapeut oder Sporttherapeut auf. Die Lehrgänge, die absolviert werden müssen, können in Teilzeit oder Vollzeit durchgeführt werden. Die Ausbildung macht die Bewerber zum Fitnesstrainer in mehreren Bereichen. Sie erlernen alle Bewegungstechniken, die für einen Fitnesstrainer wichtig sind. Auch die sportanatomischen Kenntnisse kommen nicht zu kurz, und ein angehender Fitnesstrainer erhält während der Ausbildung alle wichtigen Einblicke zum Beispiel in die Themen Rückentraining, Kraftübungen und die Benutzung bestimmter Fitnessgeräte.

Fitnesstrainer sollten über eine gute körperliche Verfassung verfügen, Spaß an Sport und Bewegung haben und über eine gute Kommunikationsfähigkeit verfügen. Um sich gut auf die unterschiedlichen Kunden einstellen zu können und sie kompetent zu beraten und zu betreuen, ist fachliche und soziale Kompetenz unerlässlich. Denn egal ob alt oder jung, ob füllig oder schmächtig: Einfühlungsvermögen in die Situation der Gäste gehört zum Selbstverständnis des Jobs als Fitnesstrainer. Der Fitnesstrainer ist hinsichtlich seiner Persönlichkeit und der fachlichen Kenntnisse Vorbild für alle Kollegen und die Nachwuchskräfte. Ihm ist bewusst, dass nur im Team eine Spitzenleistung erbracht werden kann. Die Gästebegeisterung treibt ihn an.

Unser Angebot

Die Vergütung des Fitnesstrainers orientiert sich im Bereich Basisvergütung an dem Einstiegsgehalt für Spezialisten. Mehrjährige Erfahrungen in vergleichbaren Wellnesshotels sind von Vorteil. Zusatzqualifikationen wie spezielle Massagetechniken oder die Manuelle Therapie wirken sich positiv bei der Einstufung in den Haustarif aus. Zusätzlich zu dem Basislohn erhält der Fitnesstrainer eine Vielzahl an Zusatzleistungen wie kostenfreie Personalverpflegung, Uniform inkl. Reinigung, Mitarbeitertreueprämien, betriebliches Vorschlagswesen, Personalrabatte, interne/externe Weiterbildungsangebote, jährliche Entwicklungsgespräche, transparente Arbeitszeitkonten, Mitarbeiter-Feste, Mitarbeiterversammlungen, Mitarbeiterbefragungen, etc..

Aktuell offene Stellen: 4

Position Standort Datum
Kosmetiker (m/w) Naturresort Schindelbruch ab sofort
Masseur und med. Bademeister (m/w) Naturresort Schindelbruch ab sofort
Physiotherapeut (m/w) Naturresort Schindelbruch ab sofort
Spa-Mitarbeiter (m/w) Naturresort Schindelbruch ab sofort

Ausgezeichnet!

Aura
Relax Guide 2018
Holidaycheck
Ausgewähltes Tagungshotel zum Wohlfühlen
Tüv Rheinland zertifiziert