Hausdame/ Chief Housekeeper

Die Hausdame ist der gute Geist des Hotels.

Aufgaben im Allgemeinen

Die Hausdame sorgt für behagliche, perfekt saubere Wohnlichkeit und vermittelt durch Aufmerksamkeiten den Gästen das Gefühl von menschlicher Wärme. Sie leistet mit ihrer Abteilung Housekeeping, das heißt gemeinsam mit ihrer Hausdamenassistentin und allen Reinigungskräften, einen großen Betrag zur Gästezufriedenheit und dies vor dem Hintergrund der rationellen Verwendung aller betrieblichen Mittel und des kostengünstigen Einsatzes des Personals. Die Hausdame erarbeitet Arbeitsanweisungen und Checklisten, um möglichst effizient die täglichen, wöchentlichen und monatlichen Reinigungsarbeiten mit einer hohen und sicheren Qualität zu gewährleisten. Die kontinuierliche Unterweisung aller Mitarbeiter und Kontrolle der Reinigungsarbeiten stellt die fortwährende hohe Qualität sicher. Die Hausdame führt ihre Mitarbeiter im Sinne eines kooperativen Führungsstils und fördert deren Initiative zum Mitdenken für sie selbst und für das Hotel. Dies unterstützt die Erhaltung und Verbesserung der Betriebsausstattung und Einrichtung. Die enge Zusammenarbeit mit den Abteilungen Empfang und Technik stellt jederzeit einen reibungslosen und rationellen Ablauf im Housekeeping sicher. Ebenfalls ist sie erste Ansprechpartnerin für externe Reinigungsfirmen, wie Fensterreiniger oder Polsterreiniger und der Wäscherei. Ebenso ist die Hausdame die direkte Ansprechpartnerin für alle Gäste, wenn es um Wünsche im Zimmerbereich geht.

Hausdame - Ritter von Kempski Privathotels
Hausdame - Ritter von Kempski Privathotels

Über- und Unterstellung innerhalb des Hotels

Die Hausdame verantwortet den gesamten Housekeeping-Bereich und ist direkt der Hoteldirektion unterstellt. Sie wird von der Hausdamenassistentin vertreten. Bei Abwesenheit der Hausdame und Hausdamenassistentin, übernimmt die 1. Zimmerfrau die Verantwortung.

Aufgaben im Einzelnen

Die Hausdame erstellt täglich die Reinigungslisten für den Etagenbereich und teilt den Reinigungskräften die Abreise- und Bleibezimmer zu. Ebenfalls werden täglich die Reinigungen in den Öffentlichen Bereichen sichergestellt. Dies umfasst in der Regel Empfangs- und Back of the house Räumlichkeiten, ebenso die gastronomischen Einrichtungen und den Wellnessbereich. Das Erstellen und die Zuteilung dieser Tätigkeiten erfolgt in dem täglichen Briefing aller Reinigungskräfte. Die Qualitätsstandards gewährleistet die Hausdame über Checklisten. Diese nutzen  die Reinigungskräfte zur Eigenkontrolle. Die Hausdame stellt durch einen abschließenden, stichprobenartigen Check anhand der Checklisten sicher, dass alle Arbeiten ausgeführt wurden. Die VIP-Zimmer werden gesondert behandelt, da zur Begrüßung, aber auch während des gesamten Aufenthaltes besondere Gästezimmerartikel, Blumenschmuck oder auch kleine Präsente zum Einsatz kommen. Ebenfalls fällt die Überwachung der Balkone, des Blumenschmucks und der Außenbereiche in den Verantwortungsbereich der Hausdame. Sie veranlasst die erforderlichen Reparaturen, kontrolliert die Ausführung und erstellt die Renovierungs- und Ersatzbeschaffungspläne.

Hausdame - Ritter von Kempski Privathotels

Arbeitsorganisation

Die Hausdame verwaltet die Wäsche, die Putzmittel, die Gästezimmerartikel und sonstige Materialien und ist für die Rechnungskontrolle verantwortlich. Dabei ist die tägliche Überwachung der Lageranforderungen notwendig. Eine große Aufgabe im Housekeeping ist die Kontrolle der Quantität und Qualität der Lieferungen der Wäscherei und die Planung und Kontrolle der Aufträge an Fremdfirmen (z.B. Spezialreinigungen, Polsterungen, Schädlingsbekämpfung). Sie führt und kontrolliert die Inventuren im Lager, die der Uniformen und stellt die Vorkehrungen zur Unfallverhütung und zum Brandschutz sicher.

Sonstige Aufgaben

Die Hausdame verwaltet die Fundsachen und die Gästewäsche und überwacht ebenfalls die Uniformen der Mitarbeiter. Sie wird beim Einkauf von Möbeln, Vorhängen sowie bei der Erneuerung von Dekoration usw. mit einbezogen. Die Kenntnis der feuerpolizeilichen Vorschriften ist eine Selbstverständlichkeit.

Personalführung

Die Hausdame wirkt bei der Erstellung des Personalplans und des Personalbudgets mit. Die Einführung, Einarbeitung, Weiterbildung und Beurteilung der Mitarbeiter liegen in ihrem direkten Verantwortungsbereich. Sie erstellt die wöchentlichen Dienstpläne unter Berücksichtigung eines rationellen Personaleinsatzes und der Betriebsvereinbarungen. Darüber hinaus ist sie für die Aufstellung des Urlaubsplans verantwortlich. Außerdem wirkt sie bei der Einstellung und Beförderung von Mitarbeitern mit.

Berufsausbildung

Alle Auszubildenden absolvieren während der Ausbildungszeit mindestens drei Monate im Bereich Housekeeping und werden direkt von der Hausdame fachgerecht unterwiesen und betreut. Die Kontrolle der Berichtsheftführung ist selbstverständlich. Ebenso führt die Hausdame die regelmäßigen Beurteilungsgespräche.

Persönliche Anforderungen

Die Hausdame ist gelernte Hotelfachfrau oder ausgebildete Hauswirtschafterin (m/w) mit Ausbildereignungsprüfung. Ebenso ist der Quereinstieg in die Hotellerie möglich, sofern die Basis ein kaufmännischer Lehrberuf ist. Die Anforderungen der Hotellerie werden dann durch gezielte Qualifizierungsmaßnahmen und die aktive Mitarbeit im Housekeeping sichergestellt. Die Hausdame sollte berufliche Erfahrung in der gehobenen Hotellerie, mindestens als Stellvertreter haben. Ihre persönlichen Eigenschaften sind Organisationstalent und Führungsstärke. Sie ist verantwortungsbewusst, qualitätsbewusst, besitzt eine ausgeprägte soziale Kompetenz und ist eine kommunikative und positive Persönlichkeit mit Liebe zum Detail.

Synergiebeitrag

Die Hausdame stellt eine enge Kommunikation mit allen anderen Abteilungen sicher und berücksichtigt abteilungsübergreifend den sinnvollen Einsatz aller Ressourcen. Die enge Zusammenarbeit mit der Hotelrezeption und der technischen Abteilung bildet die Basis für den hohen Qualitätsanspruch.

Hausdame - Ritter von Kempski Privathotels
Hausdame - Ritter von Kempski Privathotels

Entscheidungsbefugnis

Die Hausdame ist gegenüber den Mitarbeitern des Housekeeping Bereiches weisungsbefugt. Sie wirkt bei der Einstellung und Beförderung von Mitarbeitern mit. Sie entscheidet im Rahmen der Budgets über den Einkauf der Gästezimmerartikel und die Ersatzbeschaffung von Wäsche und Kleinmaterial.

Unser Angebot

Die Vergütung der Hausdame ist abhängig von der individuellen persönlichen und fachlichen Qualifikation. In der Regel bilden Tarifverträge die Grundlage, wobei die Größe des Verantwortungsbereiches eine große Rolle spielt, genauso wie die weiteren Qualifizierungen wie zum Beispiel der Ausbildereignungsprüfung. Das Grundgehalt ist Verhandlungssache, wobei eine Vielzahl an Zusatzleistungen vereinbart werden können. Diese sind Personalverpflegung, Personaluniform inkl. Reinigung, Mitarbeitertreueprämien, betriebliches Vorschlagswesen, Personalrabatte und interne/externe Weiterbildungsangebote.

Aktuell offene Stellen: 0

Position Standort Datum

Aktuell sind wir hervorragend besetzt. Nichtsdestotrotz, senden Sie uns Ihre Initiativbewerbung. Wir freuen uns auf Sie!

Initiativbewerbung

Ausgezeichnet!

Aura
Relax Guide 2018
Holidaycheck
Ausgewähltes Tagungshotel zum Wohlfühlen
Tüv Rheinland zertifiziert